Große Sportveranstaltungen: Olympische Sommerspiele

[ivcs]
Type: article
[/ivcs]

Das mit Abstand größte Sportereignis der Welt sind die Olympischen Sommerspiele. Diese finden seit dem Jahr 1896 alle vier Jahre statt. Unterbrechungen gab es bislang nur während der Weltkriege und die Spiele 2020 wurden wegen der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben.

Die Olympischen Spiele der Neuzeit

Pierre de Coubertin, ein französischer Lehrer und Sportfunktionär, wollte die Spiele aus der Antike wiederbeleben. Jugendliche aus aller Welt sollte sich dabei treffen, um sich bei den Olympischen Spielen sportlich zu messen sowie der Völkerverständigung und damit dem Frieden in aller Welt zu dienen.

Waren es anfangs nur rund 240 Athleten aus vierzehn Nationen, waren bei den letzten Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro über 11.000 Sportler und Sportlerinnen aus 207 Nationen dabei.

Seit 1926 gibt es auch, die ebenfalls alle vier Jahre ausgetragenen, Olympischen Winterspiele, die allerdings in kleinerem Rahmen und mit weniger Athleten über die Bühne gehen.

Veranstalter ist das IOC, das Olympische Komitee mit Sitz in Lausanne, Schweiz. Die Finanzierung der Veranstaltung erfolgt ausschließlich durch das Gastgeberland, das auch für die Sicherheit zuständig ist. Die meisten Veranstalter setzen dabei auf die langfristige Wirkung der Spiele, auch wenn diese, zumeist kurzfristig aufgrund der hohen Kosten, ein Verlustgeschäft sind.

Im Anschluss an die Spiele finden die Paralympics statt, an denen geistig und körperlich behinderte Sportler und Sportlerinnen an den Start gehen.

Wissenswertes rund um Olympia

  • Mit 28 Medaillen (davon 23-mal Gold) ist der US-amerikanische Schwimmer Michael Phelps der erfolgreichste Teilnehmer aller Zeiten.
  • Mit 2.519 Medaillen führen die USA den Medaillenspiegel an.
  • Zweimal überschattete die Politik Olympia. Die Spiele 1980 in Moskau wurden von den meisten westlichen Staaten boykottiert, jene 1984 in Los Angeles von den meisten Staaten des Ostblocks.
  • Durften bis Ende der 1970er-Jahre nur Amateursportler daran teilnehmen, wurde diese Regelung nach ständig heftiger werdenden Kritiken gelockert und schließlich ganz aufgehoben.
  • Athen (dreimal), Los Angeles und London (je zweimal) richteten bereits mehrmals Olympische Spiele aus.